Zu 360° Transparenz durch End-to-end Digitalisierung

Das IT-Glossar von Gartner definiert Digitalisierung als den Prozess des Übergangs von analoger zu digitaler Form. Gleichzeitig wird der Begriff häufig auch als Synonym für die sog. papierlose Fabrik verwendet, womit das Konzept allerdings zu stark vereinfacht wird. Denn die Digitalisierung ist primär ein kritischer erster Schritt auf dem Weg eines produzierenden Mittelständlers zur Industrie 4.0, durch die Bereitstellung von Daten als nutzbares Werkzeug zur Steigerung von Effizienz und Leistung. Somit schafft der Digitalisierungsprozess die notwendige Transparenz die benötigt wird, um aus dem Modewort Industrie 4.0 tatsächlich Mehrwerte zu schaffen.

Klicken Sie hier zum Weiterlesen...

Themen: Digitalisierung & IIoT, Datengetriebene Produktion

Teilen Sie den Inhalt mit Ihrem Netzwerk:

Auf dem neuesten Stand bleiben

Wir halten Sie über neue Artikel auf dem Laufenden: